Kundenzufriedenheit

Synonyme

Customer Satisfaction / Zufriedene Kunden / Happy client

Das "vermeintlich" wichtigste Ziel eines jeden Unternehmens ist es, Kunden zufrieden zu stellen. Doch wie definiert sich "Kundenzufriedenheit"? Der Kunde ist genau dann zufrieden, wenn seine Erwartungen erfüllt werden. Noch besser ist es, wenn sie sogar übertroffen werden. Das führt logischerweise nicht nur zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit, sondern fördert auch die Kundenbindung. Für das Verständnis ist es unabdingbar zu verstehen, wenn wir eine Erwartung übertreffen wollen, dann muss die Leistungswahrnehmung besser abschneiden als die Leistungserwartung, mit der wir an ein Produkt oder einer Dienstleistung herangehen.

Leistungserwartung vs. Leitsungswahrnehmung

Kundenzufriedenheit

Deshalb lieben wir Kundenzufriedenheit!

Ein zufriedener Kunde ist ein loyaler Kunde und ein loyaler Kunde hat nicht nur eine stärkere Kaufkraft, sondern ist auch ein potentieller Multiplikator für weitere potenzielle Kunden.

Mit diesen vier Tipps kann beim Thema Kundenbindung nichts mehr schief gehen:

1. Marketing mit Fokus auf Kundenbindung: Viele Unternehmen machen den Fehler sich vor allem auf die Gewinnung von Neukunden zu fokusieren. Dabei machen sie jedoch einen großen Fehler, denn es ist weitaus aufwändiger und kostspieliger einen Kunden neuzugewinnen, als einen bestehen Kunden an sich zu binden.

2. Kundenerwartungen kennen und übertreffen: Als Unternehmen sollte Ihnen genau bewusst sein, was sich der Kunde von Ihrem Produkt oder Ihrer Dinestleistung verspricht und mit welcher Leistungserwartung er an Sie herantretet. So können sie sich genauere Ziele setzen, um diese Erwartungen schlussendlich zu übertreffen.

3. Dem Kunden zeigen, das er wichtig ist: Wenn der Kunde das Gefühl hat verstanden und mit seinen Problemen nicht allein gelassen zu werden, dann fühlt er sich gut aufgehoben. Zuverlässigkeit, schneller Support, Freundlichkeit und ein offener Dialog mit dem Kunden steigern die Kundenzufriedenheit signifikant. Vergessen Sie nie: Ihre Mitarbeiter spiegeln das Herz Ihres Unternehmens wieder.

4. Kundenzufriedenheitsanalysen als Teil des Marketing: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Daher sollten Unternehmen immer im Blick behalten, welche Marketing Maßnahmen zur Verbesserung oder Verschlechterung der Kundenzufriedenheit beigetragen haben. Direkte Kundenbefragungen sind hier ein einfacher, aber effizienter Weg. Wichtig ist, dass diese Befragungen regelmässig passieren, damit die Ergebnisse vergleichbar und damit aussagekräftig sind. 

 

 

6 gute Gründe für Kundenzufriedenheit

14 Jahre Erfahrung im Bereich Kundenbindung & Bonusprogramme

Der perfekte Partner an Ihrer Seite. Seit 2004 setzen wir sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen aber auch für international agierende Konzerne maßgeschneiderte Lösungen zu Verfügung. Und darauf sind wir stolz! Bei uns sind Sie in den richtigen Händen.

Es dürfte kein Geheimnis mehr sein, dass wir Fans von Bonusprogrammen sind. Große Fans sogar. Auch die Tatsache, dass ein Bonusprogramm mehr als nur der Steigerung des Umsatzes dient, sollte spätestens jetzt klar sein. Gerne unterstützen wir Sie auf Ihrem Weg zu einem erfolgreichen und fairen Bonusprogramm. Wir bieten dabei eine breite Palette zur Unterstützung an und ermöglichen stets die Freiheit sich zwischen Einzelnen oder Fullservice-Leistungen zu entscheiden. Also, worauf warten Sie? In einem kostenfreien Erstgespräch beraten wir Sie zu Ihren individuellen Möglichkeiten und besprechen den nächsten Schritt.

Ihr Weg zum Erfolg!

 

Jetzt Anfahrtsbeschreibung runterladen

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!